Aktuelles

 

Lesen Sie aktuelle Nachrichten und
Informationen rund um die GbF.


Bundesagentur für Arbeit erhöht Betreuungszahlen in der Berufseinstiegsbegleitung!

[Nachricht vom 28.06.17]


Ab September 2017 stehen den beteiligten Mittelschulen in Stadt- und Landkreis Aschaffenburg sowie Landkreis Miltenberg insgesamt 104 neue Betreuungsplätze zur Verfügung. Diese Plätze werden unter Berücksichtigung der schulischen Bedarfe innerhalb der Schulverbünde aufgeteilt.

 

Zu den wichtigsten Aufgaben der Berufseinstiegsbegleitung gehört die Unterstützung bei der

 

 

Die individuelle Begleitung beginnt in der Regel mit dem Besuch der Vorabgangsklasse der Mittelschule (8. Jgst.), idealerweise zu Beginn der Vorabgangsklasse und endet ein halbes Jahr nach Beginn einer beruflichen Ausbildung (Regeldauer). Gelingt in Einzelfällen die Eingliederung in eine berufliche Ausbildung nicht, endet die individuelle Begleitung spätestens 24 Monate nach Beendigung der allgemein bildenden Schule.

Ein erfahrenes Team aus unterschiedlichen Professionen (beispielsweise Diplom-Sozialpädagogen, Pädagogen, Meister, Techniker, Fachwirte mit Ausbildereignungsprüfung) begleitet die teilnehmenden Schüler auf dem Weg ins Berufsleben.

Regelmäßige Teamsitzungen, kollegiale Fallberatung sowie Themenschulungen zählen zu den Qualitätsstandards der GbF Aschaffenburg.

 zum Archiv

Nach oben