Integrationskurse

 

 

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs.

Die individuelle Kursteilnahme richtet sich nach dem Ergebnis des Einstufungstests, der vor Kursbeginn duchgeführt wird.

 

 

Der Sprachkurs

 

Der Sprachkurs dauert im allgemeinen insgesamt 600 Stunden, in den Spezialkursen bis zu 900 Stunden.

 

Im Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt, zum Beispiel:

  • Arbeit und Beruf
  • Aus- und Weiterbildung
  • Betreuung und Erziehung von Kindern
  • Einkaufen/Handel/Konsum
  • Freizeit und soziale Kontakte
  • Gesundheit und Hygiene/menschlicher Körper
  • Medien und Mediennutzung
  • Wohnen.

 

Außerdem lernen Sie, wie man Briefe und E-Mails auf Deutsch schreibt, Formulare ausfüllt, telefoniert oder sich auf eine Arbeitsstelle bewirbt.

 

Im Verlauf des Sprachkurses nehmen Sie an Zwischentests teil. Damit bereiten Sie sich auf die Abschlussprüfung "Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)" am Ende des Integrationskurses vor.

 

 

 

Der Orientierungskurs

 

Im Anschluss an den Sprachkurs besuchen Sie den Orientierungskurs. Er dauert 100 Stunden.

 

Im Orientierungskurs sprechen Sie zum Beispiel über:

  • deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur
  • Rechte und Pflichten in Deutschland
  • Formen des Zusammenlebens in der Gesellschaft
  • Werte, die in Deutschland wichtig sind, zum Beispiel Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung.

 

Den Orientierungskurs schließen Sie mit dem Abschlusstest "Leben in Deutschland" ab.

 

 

GbF-Flyer Integrationskurs Deutsch

 

BAMF-Konzept Integrationskurse bundesweit

BAMF-Flyer Integrationskurse Deutsch

BAMF-Flyer Integrationskurse Arabisch

BAMF-Flyer Integrationskurse Englisch

 

BAMF-Flyer Integrationskurse Kurdisch

BAMF-Flyer Integrationskurse Persisch

BAMF-Flyer Integrationskurse Türkisch

Nach oben


zurück